Weiterbildung
Hygienebeauftragte:r

FAQ

Zielgruppe: An wen richtet sich diese Weiterbildung?

Unsere Weiterbildung richtet sich an (künftige) Hygieneverantwortliche aus Einrichtungen der ambulanten und stationären Altenhilfe sowie der Behindertenhilfe – und diejenigen, die sich für dieses Aufgabenfeld interessieren (Pflege und Hauswirtschaft).

Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen?

Du solltest Pflege-/Betreuungsfachkraft aus ambulanten, teil- oder vollstationären Pflege- bzw. Betreuungseinrichtungen, Pflegehelfer, Personal für Hauswirtschaft sein.

Welche technischen Voraussetzungen muss ich erfüllen, um an der Weiterbildung am Online-Live-Seminar teilzunehmen?

Die technischen Voraussetzungen für unsere Online-Live-Seminare findest Du hier:

Was kostet die Weiterbildung?

Teilnahmegebühr bpa-Mitglieder: 870 €
Teilnahmegebühr Nicht-Mitglieder: 945 €

Gibt es Fördermöglichkeiten?

Da dieser Kurs nicht AZAV-zertifiziert ist, kannst Du keinen Bildungsgutschein einreichen.
Einen Bildungsscheck hingegen nehmen wir an, sofern dieser korrekt ausgestellt ist.
WICHTIG: Auf der jeweiligen Förderung muss unbedingt der ausrichtende Bildungsträger (apm Weiterbildung GmbH, Alte Straße 65, 44143 Dortmund) eingetragen sein, der die Weiterbildung durchführt. Die Förderung muss bei uns 3 Wochen vor Beginn des Seminars korrekt und im Original in Dortmund vorliegen. Eine Annahme nach Ablauf der Frist ist nicht möglich. Bitte beachte, dass jeweils nur eine Förderung oder Rabattierung (bpa-Mitglieds-Preise) pro Seminaranmeldung möglich ist.

Kann ich eine Ratenzahlung beantragen?

Eine Ratenzahlung ist ab einer Teilnahmegebühr in Höhe von 1.000,00 € möglich.
Daher ist bei dieser Weiterbildung keine Ratenzahlung möglich.

Wie lange dauert die Bearbeitung eines Zertifikats?

Die apm-Zertifikate werden innerhalb von ca. zwei Wochen nach Kursende postalisch an Dich versendet. Voraussetzung für den Erhalt des Zertifikats ist das Einhalten der maximalen Fehlzeit von 10%.